Nach Angaben der Kredit- und Versicherungsvergleichsplattform Accountkurdu.com stiegen die Kreditkartenanträge in den ersten sechs Monaten des Jahres 2021 im Vergleich zum Vorjahr um 100 %. In der Woche vom 25. Juni bis 2. Juli, als die Beschränkungen gelockert wurden, stiegen die Kartenausgaben um 59 % und erreichten 35,4 Milliarden TL. Alper Lenger, Bank- und Kreditproduktmanager von Accountkurdu.com, sagte, dass die Zahlungen hauptsächlich an Beherbergungsbetriebe, Fluggesellschaften und Reisebüros erfolgen: „Die Zahl der Fälle, die wieder zunehmen, signalisiert, dass wir die Grundbedürfnisse sehen werden an erster Stelle dieser Tabelle in den Wintermonaten.“

Die Lockerung der im Rahmen der Pandemie geltenden Beschränkungen zum Sommeranfang hat das gesellschaftliche Leben besonders aktiviert. Während die Ausgaben stiegen, fanden die Bürger die Lösung in Kreditkarten. Die Kreditvergleichsplattform Accountkurdu.com gab nach Analyse der Zentralbankdaten bekannt, dass die Kartenausgaben nach Lockerung der Maßnahmen in der Woche vom 25. Juni bis 2. Juli um 59 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gestiegen und erreicht worden seien 35,4 Milliarden TL. Es wurde darauf hingewiesen, dass hinter diesem Tisch immer mehr Kreditkartenanträge stünden. Laut den Daten von Accountkurdu.com stiegen die in den ersten sechs Monaten des Jahres 2021 gestellten Kreditkartenanträge im Vergleich zu 2020 um 100 %. Im Vergleich zum Vorjahr war der Januar mit 251 % und der Februar mit 190 % am stärksten gestiegen. Im Juni, als die Beschränkungen aufgehoben wurden, lag diese Quote bei 64,62 %.

Die meisten Zahlungen wurden an Beherbergungsbetriebe, Fluggesellschaften und Reisebüros geleistet.

Alper Lenger, Accountkurdu.com Bank- und Kreditproduktmanager, zog eine Einschätzung zu dem Thema: „Das gesellschaftliche Leben, das fast den ganzen Winter zum Erliegen gekommen war, nahm mit der Aufhebung der Beschränkungen zu Beginn des Sommers plötzlich den Zustand vor der Pandemie ein . Vor allem die Beschleunigung von Urlaubsplanungen und Hochzeitsvorbereitungen führte im Juli zu einem Anstieg der Kartenanträge und zu einer Ausgabenkonzentration in den Bereichen Unterkunft, Flug, Reisen, Essen und Trinken sowie Schmuck. Während sich die Ausgaben für Übernachtungen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum nahezu verdoppelten, lag diese Quote bei Fluggesellschaften bei knapp 175 %, bei Reisebüros bei 85 %, bei Catering bei 80 % und bei Schmuck bei 65 %. Die zuletzt wieder gestiegenen Fallzahlen signalisieren aber, dass wir in den Wintermonaten die Grundbedürfnisse an erster Stelle dieser Tabelle sehen werden.

Internet-Shopping ist nicht nur eine saisonale Nachfrageexplosion

Accountkurdu.com untersuchte auch Kartenzahlungstransaktionen im Internet. Dementsprechend wurden in den ersten 6 Monaten des Jahres 2021 insgesamt 672 Millionen 551 Tausend 253 Kartenzahlungen für nationale und internationale Ausgaben online getätigt. Es ist bemerkenswert, dass diese Zahl im gleichen Zeitraum des Jahres 2020 412 Millionen 246 Tausend 986 Einheiten betrug. Ein ähnliches Bild zeigte sich auch bei den Transaktionsbeträgen. Der Transaktionsbetrag, der in den ersten 6 Monaten im Jahr 2020 im Bereich von 106 Millionen TL lag, überstieg 2021 186 Millionen TL.

Comments are disabled.